CEO-Date x Human Design

Wie Du Dir eine entspannte & erfolgreiche Business-Routine im Einklang mit Deinem Human Design kreierst

Für jede Stunde, die Du Dich mit Deiner Business-Planung beschäftigst, sparst Du 10 Stunden in der Umsetzung!

Gerade hast Du endlich Deine Podcastfolge aufgenommen oder einen längst überfälligen Blogartikel geschrieben und willst Dir jetzt stolz auf die Schulterklopfen, als Dir einfällt, dass Du die neue Kunden-Challenge, ein 1:1 Gespräch oder den Newsletter unbedingt heute noch fertig machen musst.

Du kommst plötzlich ins Schwitzen und das schöne Ich-hab-viel-geschafft-Gefühl wurde in nullkommanix in ein Wie-soll-ich-das-alles-heute-noch-schaffen-Gefühl umgeswitcht. (Spoiler: Mit einem CEO-Date wäre Dir das nicht passiert!)

Eigentlich bräuchte Dein Arbeitstag gefühlte 10 Stunden mehr.

*dauerhustle-alarm*

Du fühlst Dich überfordert und dabei wünschst Du Dir doch nur eine klare Struktur, einen Rahmen, der sich an Dein Business und Dein Human Design anpassen lässt.

Ohne den Sprung von einem Hamsterrad…in das nächste Hamsterrad.

In diesem Blog-Beitrag möchte ich Dir das magische CEO-Date als Planungsmethode für Dein Business vorstellen.

Ein Tool, das Dir hilft, Deinen Arbeitsalltag erfolgreich zu rocken und auch noch Zeit für Sinn-Pausen und Me-Times zu finden.

Dieses Zauber-Tool darfst Du Dir sogar direkt downloaden, um sofort in die Umsetzung zu kommen.

Wie funktioniert nun diese Methode, die Dir generell mehr Zeit für wichtige Business-Themen und auch ausreichend Me-Time ermöglichen soll?

Am Ende des Blogartikels wirst Du wissen,

  • was ein CEO-Date genau ist.
  • warum ein CEO-Date wichtig für Dein Business ist.
  • warum sich Deine CEO-Journaling Fragen an Dein Human Design anpassen sollten.

Lass uns gemeinsam starten.

CEO Date im Einklang mit Human Design für Unternehmerinnen

Was ist ein CEO-Date?

Jeden Freitag um 8:00 Uhr habe ich mein wöchentliches CEO-Date.

Ein Date nur mit mir & meinem Herzbusiness (und einer heißen Chai Latte natürlich).

Das CEO-Date (C-E-O = Chief-Executive-Officer) ist mir erstmalig im Podcast von Racheal Cook begegnet und weil ich mir endlich erlaube nach dem Motto zu leben

„Mein Business darf sich meinem Leben & meinem Human Design anpassen – und nicht umgekehrt“

ist das CEO-Date am Freitag meine Grundlage für die nächste Arbeitswoche geworden.

Racheal Cook hat ihr CEO-Date immer am Montag.

Schau einfach wie & wann Du es bei Dir am besten in Deine Woche integrieren kannst.

Ein CEO-Date gibt Dir wöchentlich die Möglichkeit tief reinzuspüren, wie die aktuelle Situation in Deinem Business aussieht.

Es ist quasi eine kleine Auszeit, in der Du für die nächsten Tage die Weichen stellen kannst.

In dieser Auszeit helfen Dir bestimmte Journaling-Fragen, die Du übrigens in der CEO-Date-Vorlage findest, Dich näher mit Deinem Business zu beschäftigen.

Du erkennst sofort, was die letzten Tage gut geklappt hat, was vielleicht zu optimieren wäre und ob Du immer noch den Kurs zu Deinem großen Ziel einhältst.

CEO Date für Unternehmerinnen im Einklang mit Deinem Human Design

Warum ist ein CEO-Date wichtig für Dein Business?

Gerade als Selbstständige oder Unternehmerin haben wir oftmals extrem viele To Dos auf dem Tisch und viele Entscheidungen zu treffen, die es uns manchmal schwer machen unseren Fokus zu halten und auf uns zu achten.

Denn es ist so wichtig, dass eigene Human Design (falls Du gerade nur Bahnhof verstehst…hier bekommst Du generelle Informationen zum Thema Human Design) dem Business-Arbeitsalltag anzupassen, um wirklich viel Spaß und Begeisterung konstant aufrecht zu erhalten oder auch mal einfach in Sinn-Pausen abtauchen zu dürfen.

Jetzt fragst Du Dich vielleicht als freiheitsliebende Manifestorin, wie Du mit einem starren Planungstool zurecht kommen sollst.

Oder als Reflektorin, die täglich erst morgens in den Tag spüren darf, was heute dran ist.

Keine Sorge!

Beim CEO-Date geht es nicht darum, den kompletten Arbeitstag von morgens bis abends durchzutackten. 

Es ist ein Treffen mit Dir selbst, dem CEO des Unternehmens.

Hier kannst Du regelmäßig feststellen, ob Du Deinen Plan der letzten Woche wirklich durchgezogen hast oder ob Du Dich selbst mal zur “Rechenschaft ziehen” solltest, weil Du vielleicht wieder zu viel prokrastiniert hast

(Na, habe ich hier eine Prokrastinations-Queen erwischt?).

Auch in der Leisepreneur®-Mastermind starten wir die gemeinsamen Co-Working-Sessions mit einem halbstündigen CEO-Date.

Das liefert den Frauen direkte Erkenntnisse über den Status ihres Herzprojektes und gibt somit zusätzlich die Möglichkeit zu schauen, wie sie die Bedürfnisse ihres HDs leichter in den Alltag einbauen können.

Warum sollten sich Dein CEO-Date an Dein Human Design anpassen?

Für ein ganzheitliches Human Design Business ist es enorm wichtig, das eigene Human Design neben Deinem “Warum” in den Fokus zu stellen. 

Denn nur, wenn Du auf Dich & Dein Human Design achtest, kannst Du Dein “Warum” mit echter Freude, kontinuierlicher Begeisterung und entspannter Leichtigkeit erreichen.

In der Leisepreneur®-Mastermind gibt es daher zu den 10 Journaling-Fragen, die Du bereits in der CEO-Date-Vorlage findest, noch weitere Fragen, die sich speziell auf Deinen HD-Energietypen beziehen.

Es geht darum, bewusst zu schauen, dass man dem Business-Ziel treu bleibt und die Qualitäten des jeweiligen Human Design Energie-Typen, diesem Rahmen anpasst.

Ein CEO-Date hilft uns, unsere kommende Woche im Einklang mit dem Energie-Typen zu planen und aktiv mitzugestalten.

So, dass wir fokussiert und achtsam unseren Business-Alltag rocken können und extrem effektiv arbeiten – ohne auszubrennen!

Deine CEO-Date-Vorlage

Hier bekommst Du Deine beschreibbare CEO-Date-Vorlage. Nutze Sie einmal in der Woche, um Deinen passenden Arbeitsalltag zu strukturieren, so dass Du genügend Zeit für Deine Fokus-Aufgaben & Me-Times einplanen kannst.

Folgende 10 Fragen sind essentiell für Dein Human Design CEO-Date:

1.Was waren meine Erfolge in der letzten Woche?

Das Tracken von Zahlen, kann zu einer Vollzeitbeschäftigung werden, daher rate ich meinen Kund:innen sich auf folgende Zahlen zu konzentrieren, wenn Dein Business noch keine 6-stelligen Umsätze erzielt:

 

Kennzahl: Generierter Erfolg

Diese Kennzahl gibt eine direkte Auskunft über Deinen bereits generierten Erfolg.

Wie hoch waren Deine Einnahmen in der Woche?

Wie hoch waren Deine Verkäufe letzte Woche und welche Produkte wurden verkauft?

 

Kennzahl: Kommender Erfolg

Diese Kennzahl gibt Auskunft, welche Aktivitäten zukünftig Einnahmen für Dein Business generieren werden.

Frage Dich gerne an dieser Stelle:

Welche Kennzahlen prognostizieren bei Dir kommende Einnahmen?

Beispiele sind hier:

  • E-Mail-Abonnent:innen
  • SocialMedia-Abonnent:innen
  • Empfehlungen bestehender Kund:innen
  • Kennenlerngespräche
  • Teilnehmer von kostenfreien Workshops
  • Mini-Training-Absolvent:innen
  • Freebie-Downloads

Wenn Du diese Kennzahl über einen längeren Zeitraum ermittelst, kannst Du zukünftig genau sagen, dass bspw. von 100 neuen kostenfreien Workshop-Anmeldungen, 3 zahlende Kund:innen werden.

Notiere Dir also alle Zahlen, die wirklich wichtig sind für Deinen kommenden Umsatz!

Dies ist ein Muss für jede Unternehmerin, und es ist etwas, das Du wirklich wöchentlich verfolgen solltest.

Zusätzlich darfst Du Dir hier auch notieren, ob Du neue Kund:innen gewonnen, ein neues Produkt kreiert, eine Mastermind gestartet oder sonstiges erreicht hast.

Klopfe Dir an dieser Stelle gerne auf Deine Schulter.

 

2. Was ist mein Ziel für diesen Monat?

Dieses fixe Ziel lege ich mir immer am Monatsanfang fest.

Und sage es während meines CEO-Dates laut vor mich hin und schreibe es anschließend auf, um es zu verinnerlichen und für mich zu manifestieren.

 

3. Was sind meine 3 Fokus-Aufgaben in der kommenden Woche?

Notiere hier wirklich NUR deine 3 Top-To-Do´s, deine großen BIG ROCKS, der kommenden Woche.

Manche Human Design Typen, wie Generatoren, MGs und Projektoren dürfen hier auch schon bestimmte fixe Tage auswählen.

Manifestoren und Reflektoren sollten diese 3 ToDos vorerst einfach notieren und diese dann nach eigenem Empfinden während der Woche einplanen.

 

4. Wie ziehe ich nächste Woche neue Lieblingskunden an?

Plane nun die Marketing- und Verkaufsaktivitäten für die kommende Woche. Das ist so wichtig.

Deshalb ist es auch ein Teil der CEO-Date-Vorlage.

Was planst du nächste Woche, um potentielle Lieblingskunden zu begeistern?

Vielleicht einen Gast-Artikel, ein neues Freebie, eine Ads-Kampagne, ein spannendes Interview, ein informatives Webinar…

Generatoren, MGs und Projektoren sollten hier nochmal aktiv schauen, welche Einladungen sie in den letzten Tagen/Wochen erhalten haben und anschließend mit Hilfe ihrer Autorität entscheiden, welche Aktivität wirklich dran ist.

 

5. Was verkaufe ich nächste Woche?

Picke dir ein Produkt aus Deinem Produktportfolio aus, das Du diese Woche in den Social Media, auf Pinterest, in deinem Newsletter… verstärkt bewerben möchtest.

Dein CEO-Date-Template

Hier bekommst Du Deine beschreibbare CEO-Date-Vorlage. Nutze Sie einmal in der Woche, um Deinen passenden Arbeitsalltag zu strukturieren, so dass Du genügend Zeit für Deine Fokus-Aufgaben & Sinn-Pausen einplanen kannst.

6. Worauf freue ich mich nächste Woche?

Schreibe hier alle tollen Dinge auf, die nächste Woche auf Dich warten und male sie in Gedanken bereits jetzt bis ins kleinste Detail aus oder spüre rein, wie Du Dich fühlst, wenn Du diese tollen Erfahrungen nächste Woche erleben darfst.

Eine geniale & erfolgreiche Arbeitswoche liegt vor Dir!

 

7. Was würde die kommende Woche wundervoll machen?

Nun notierst Du Dir Dinge, die Du Dir wünschst, aber eigentlich (noch) nicht für möglich hältst.

Spür ganz tief rein und stelle Dir vor, das sich diese Träume in der kommenden Woche für Dich realisieren.

Du ahnst jetzt noch nicht, welche tollen Geschenke das Universum für Dich bereit hält.

Wichtig:

Schreibe diese Wünsche so auf, als wären sie bereits in Erfüllung gegangen.

  • Ich habe eine wundervolle neue Kundin für mein Mentoring bekommen.
  • Es wurden 600 Freebie-Downloads generiert.
  • Ich habe 28 Online-Kurse verkauft.

 

8. Welche Me-Time Aktivitäten plane ich in der nächsten Woche nur für mich ein?

Es ist so, so wichtig, dass wir uns Zeit für uns nehmen und achtsamer werden.

Also setzte bereits heute feste Zeiten für Sinn-Pausen in Deinen Kalender ein.

Hier darfst Du wirklich abschalten, spazieren gehen, Musik hören, einen Tee trinken, in Deine Journaling-Bücher schreiben oder Deine Gedanken schweifen lassen…

Besonders für Reflektorinnen und Projektorinnen sind diese Sinn-Pausen essentiell, um schneller wachsen zu können.

 

9. Sind meine Kalender & Planungstools Up-to-Date?

Jetzt noch fix Deine Termine im Kalender und Planungstool (Ich persönlich nutze zum Beispiel Trello) checken, um am kommenden Arbeitstag der neuen Woche direkt mit voller Energie zu starten.

Welche Termine sind fix?

Habe ich genügend Pausen, um diese Termine herumgebaut?

 

10. Was könnte ich nächste Woche abgeben?

Möglicherweise fällt Dir nun auf, dass Deine Woche etwas zu voll geplant ist.

Eventuell kannst Du heute noch schauen, ob Du Aufgaben, vielleicht an ein Teammitglied, virtuelle Assistent:innen, Freelancer oder an eine Agentur abgeben kannst.

Hier gilt ein besonderes Augenmerk für Projektorinnen, Reflektorinnen und Manifestorinnen.

Ihr verfügt über keine sakrale Power und dürft viele Aufgaben abgeben, um schneller zu wachsen.

Human Design für ein erfolgreiches Business: Tool CEO Date

Merke dir gerne diese Grafik auf Pinterest,

um auf alle Informationen

jederzeit zurückgreifen zu können.

CEO-Date: Dein Prokrastinations-Verbanner,  Arbeitsalltag-Verbesserer & Business-Optimierer

Es gibt viele Tools und Planungsmethoden, die ich während der letzten Jahre meiner Selbstständigkeit getestet und anschließend oftmals auch wieder verworfen habe.

Doch auf mein CEO-Date freue ich mich wirklich jede Woche besonders.

Dieses Date gibt meinem Business und mir Halt & Struktur.

Seitdem ich nun auch stärker mein Human Design in diese Planungsmethode integriert habe, fühlt sich alles noch stimmiger an.

Schnapp Dir jetzt die Vorlage und teste es gerne einfach mal ein paar Wochen aus und schaue, ob sich Dein Arbeitsalltag verbessert. 

Ich bin mir sicher, dass Du es bald nicht mehr missen möchtest. *trustme*